Phil 1,18-26
Philipper 1:18-26
Freude über die Verbreitung des Ev. und seinen eigenes dafür hinzugeben
#joy
Published 19/12/2017
Share / Groups / About Author
Notes**
Discourse**
Notes**
Christus wird verkündigt und erhoben durch verschiedene Menschen --> Freude über diese Verkündigung durch unseren (Paulus) Leib --> Bereitschaft Gott in allem zu erheben V.18a-20a durch verschiedene Menschen --> Freude über diese Verkündigung Paulus freut sich darüber, dass Christus verkündigt wird, auch wenn es manche aus falschen Motiven tun. Auch wenn er nicht immer darüber Freude empfindet, möchte er sich freuen, weil er weiß, dass es im Gutes bringt. Dafür sollen die Gläubigen beten (dass er sich freuen kann) und der Geist Christi wird ihn stützen. V.20b-26 durch unseren (Paulus) Leib --> Bereitschaft Gott in allem zu erheben Paulus ist sich sicher - er wird nicht enttäuscht werden, sondern Christus wird jetzt und allezeit hoch erhoben - auch an seinem eigenen Leib. Sei es durch sein Leben oder seinen Tod! Das Leben gibt ihm die Möglichkeit Frucht unter den Gläubigen zu bringen, während der Tod ihn zu seinem Herrn bringt. Daher sehr er sich eigentlich nach seinem Herrn, aber sieht auch die Not der Gläubigen. Er ist sich sicher, dass er bleiben wird und nicht stirbt, um die Gläubigen im Glauben zu fördern und sie sich freuen. Anwendungen : Freude daran wenn Christi Wort verbreitet wird - selbst wenn es Leute tun die wir nicht mögen oder uns feindlich gegenüber stehen Zuversicht, dass Christus unser Geschick lenkt unser Leben gehört Christus und ist zu seiner Verherrlichung da (das kann auch durch Tod sein)
notes
Discourse**
NT
Philipper 1:18-26
schl
mine
Was tut es? Wenn nur auf alle Weise , sei es zum Vorwand oder in Wahrheit, Christus verkündigt wird,
Egal auf welche Weise Christus verkündigt wird
so freue ich mich darüber
ich freue mich
und will mich auch freuen!
und auch wenn ich es noch nicht tue, werde ich es!
progression
Denn ich weiß, daß mir das zum Heil ausschlagen wird
Denn hier gefangen zu sein wird mir zum Guten ausschlagen
durch eure Fürbitte
da ihr für mich betet
und die Handreichung des Geistes Jesu Christi,
und der Geist Jesu Christi mir dir Hand reicht und mich stützt
series
actionmanner
nach meiner Erwartung und Hoffnung,
- davon [dass diese Gefangenschaft zum Guten ist] bin ich fest überzeugt
ground
actionresult
daß ich in nichts zuschanden werde,
Ich werde nicht enttäuscht werden
sondern daß in aller Freimütigkeit,
sondern in aller Freimütigkeit
wie allezeit,
wird allezeit
so auch jetzt,
so auch jetzt
temporal
situationresponse
Christus hochgepriesen werde an meinem Leibe,
Christus hoch erboben an meinem Leib [hier im Gefängnis]
es sei durch Leben
in meinem Leben
oder durch Tod.
oder Tod
alternative
Denn für mich ist Christus das Leben,
Denn es gibt nichts größeres für mich als Christus in diesem Leben
und das Sterben ist mein Gewinn.
und auch das Sterben bringt mich ihm nur näher
ideaexplanation
Wenn aber das Leben im Fleische mir Gelegenheit gibt zu fruchtbarer Wirksamkeit,
Weil ihr (meine Geschwister) hier seid, habe ich einen Grund zu bleiben und euch zu dienen um Frucht zu sehen.
so weiß ich nicht, was ich wählen soll.
Daher scheint mir beides gut und ich weiß nicht was ich wählen soll.
Denn ich werde von beidem bedrängt:
Ich möchte beides tun (sterben und leben).
Ich habe Lust, abzuscheiden und bei Christus zu sein, was auch viel besser wäre;
Einerseits reizt mich zu sterben und sofort zu Christus zu gehen
aber es ist nötiger, im Fleische zu bleiben um euretwillen.
leben heißt aber bei euch Geschwistern zu sein - und das ist auch wichtig
negativepositive
Und weil ich davon überzeugt bin, so weiß ich, daß ich bleiben werde;
daher bin ich sicher: ich werde bleiben (denn Gott will, dass ihr weiter wachst und mich dazu verwenden)
inference
und ich will auch gerne bei euch allen verbleiben zu eurer Förderung und Freude im Glauben,
und ich will auch gerne bleiben und euch im Glauben fördern
damit ihr um soviel mehr zu rühmen habet in Christus Jesus meinethalben , wegen meiner erneuten Anwesenheit bei euch.
damit ihr euch vor Christus rühmen könnt.
conditional
concessive
discourse
Comments
Disclaimer: The opinions and conclusions expressed on this page are those of the author and may or may not accord with the positions of Biblearc or Bethlehem College & Seminary.