Groups
shared with...
Author
mata4him
Lover of God and His Word by His Grace. Blessed with a wife and 4 kids. Living in Vienna, Austria
User since 2017
mata4him's proficiency badges
mata4him's published pages
Gott segne uns, aber nicht als Selbstzweck, sondern damit man dich auf der ganzen Erde erkennt und preist!
Psalm 67
Mitten in eurem Ringen um den schmalen Weg werdet ihr hören: "Gehorsam ist nicht das Wichtigste". Hütet euch vor solcher Verführung!
Matthäus 7:15-23
Möchtest du dein Herz dem Irdischen entreißen? Dann vertraue Gott und investiere in das Himmelreich!
Matthäus 6:19-34
Wir strahlen am hellsten als das Licht der Welt, wenn wir unsere Feinde lieben, wie Christus es uns vorgelebt hat.
Matthäus 5:43-48
Wenn ihr fastet ...
Matthäus 6:16-18
Das neue Leben
5. Mose 22
Jesus würde für uns zum Fluch
5. Mose 21:15-23
Jesus selbst ist die beste Veranschaulichung der Seligpreisungen.
Matthäus 5:3-10
Herr, höre mein aufrichtiges Gebet und schütze mich! Du bist mein Teil, jetzt und in Ewigkeit!
Psalm 17
Not > Bitte > Anbetung > Zeugnis > Predigt > Fürbitte
Psalm 9
Warum Gottes Volk trotz seiner eigenen Untreue auf Gottes Gnade hoffen darf ...
Nehemia 9
Gaben fördern Erkenntnis, Erkenntnis fördert Liebe, Liebe bleibt ewig.
1. Korinther 13:8-13
Wie erzieht uns Gott zur Heiligkeit? Indem er unseres Blick auf den gekommenen und wiederkommenden Retter lenkt.
Titus 2:11-14
Rechne mit Not auf dem Weg zur Herrlichkeit!
1. Petrus 4:12-19
Gott redet zu jedem Menschen; wenn er persönlich zu mir redet - was ist meine Antwort?
Psalm 19
Wir werden aufgefordert, uns in der Liebe Gottes zu erhalten. Wie? "Lies die Bibel, bet' jeden Tag!"
Judas 20-21
Es gibt guten Grund, sich in Bedrängnissen zu freuen!
Römer 5:1-11
Wie können wir uns in unseren Prüfungen freuen, wenn es uns an Weisheit und Motivation fehlt?
Jakobus 1
How can we rejoice in our trials when we experience doubt and lack of motivation?
James 1
Let us be inspired to please God by living out His DNA!
James 1:26-27
To live is Christ and to die is gain. What a liberating and positive outlook for the Christian devoted to the glory of Christ!
Phil 1,18b-26
We are commanded to keep ourselves in the love of God. How? "Read the Bible, pray every day!"
Jude 20-21
view all (23 total)
Falsche und wahre Frömmigkeit
Jakobus 1:26-27
Lasst uns Sein Erbgut ausleben!
#Frömmigkeit
#Barmherzigkeit
Published 11/12/2017
Author
Share / Groups / About Author
Zus.-fassung Hauptpunkt
Discourse**
Notes**
notes
Zus.-fassung Hauptpunkt
Eine Frömmigkeit ohne Kontrolle der Worte ist vor Gott wertlos. Dagegen hat er Gefallen daran, wenn man den Elenden Barmherzigkeit erweist und sich vom Schmutz dieser Welt fernhält.
Discourse**
editing
NT
James 1:26-27
esv
mine
sch2000
If anyone thinks he is religious
Wenn jemand meint, Gott wohlgefällig zu leben,
Wenn jemand unter euch meint, fromm zu sein,
q and does not bridle his tongue
aber gleichzeitig seine Worte nicht kontrolliert,
seine Zunge aber nicht im Zaum hält,
but deceives his heart,
sondern seine Sünde ignoriert und denkt, zwischen ihm und Gott ist alles OK,
sondern sein Herz betrügt,
negativepositive
series
this person’s r religion is worthless.
dann hat seine Frömmigkeit keinen Wert vor Gott.
dessen Frömmigkeit ist wertlos.
conditional
Religion that is pure and undefiled before God, the Father, is this:
Ein echter und reiner gottgefälliger Lebensstil sieht folgendermaßen aus :
Eine reine und makellose Frömmigkeit vor Gott, dem Vater, ist es,
s to visit t orphans and widows in their affliction,
den Elenden und Armen Barmherzigkeit zu erweisen
Waisen und Witwen in ihrer Bedrängnis zu besuchen
and u to keep oneself v unstained from the world.
und sich von weltlichem Schmutz fernzuhalten.
und sich von der Welt unbefleckt zu bewahren.
ideaexplanation
alternative
sch2000
discourse
Notes**
Die Frucht zeigt die Echtheit unseres Glaubens : Wir mögen eine äußere Form der Frömmigkeit haben, in die Gemeinde gehen, die Bibel lesen usw., aber was aus unserem Mund hervor kommt, zeigt, was in unserem Herzen ist. Wenn Klatsch, bittere Worte, üble Nachrede, Flüche, schmutzige Witze usw. hervorkommen, so zeigt dies die bittere Wurzel in unserem Herzen, die mit der Wahrheit des Evangeliums behandelt werden muss. Wenn wir dagegen Liebe zeigen, indem wir Barmherzigkeit an den Elenden und Armen üben, und uns fern halten von dem Schmutz dieser Welt, so zeigen wir, dass wir seine DNA, sein Erbgut in uns tragen. Anwendung : Wir wollen uns zu einem gottgefälligen Leben inspirieren lassen, indem wir seine DNA, die er uns bei der Wiedergeburt eingepflanzt hat, zur Entfaltung bringen: Wir wollen unsere Herzen in Barmherzigkeit gegenüber den (physisch, emotional, geistlich) Armen öffnen, besonders gegenüber den Brüdern und Schwestern. Wir wollen nicht die Weltlichkeit zwischen uns und den Herrn kommen lassen, sodass unser liebender Dienst behindert wird. Dieser Lebensstil wird nicht nur Gott gefallen sondern die Freude seiner Nähe in unser Leben bringen.
Comments
Christian Giesbrecht
Hi Mata,
Mich interessiert seit einiger Zeit ein Gedanke ueber den Jakobus Brief und zwar, in den schwierigern Stellen in Jakobus, ist es moeglich das Jakobus vom Glauben spricht der vor dem Richterstuhl Christi zaehlt und nicht von der Errettung eines Christen? Was diesen Gedanke anleitet, ist das Jakobus klar zu seinen Bruedern spricht, immer wieder schreibt er "meine Brueder". Ich glaube das es daher unmoeglich ist, das Jakobus vom rettendem Glaube spricht, da der rettende Glaube nie wertlos oder tot werden kann (nach meinem Verstaentnis des Roemerbriefs).
mata4him
Ich sehe das mit den Brüdern anders. Die Anrede "Brüder" bedeutet meiner Meinung nach nicht, dass es sich ausschließlich um Wiedergeborene handelt. Jakobus schreibt in einem jüdischen Kontext und es war bei den Juden üblich, einander mit "Brüder" anzureden. Petrus (Apg 3,17) und Paulus (Apg 22,1; 23,5) redeten die Menge (die hauptsächlich aus nicht Wiedergeborenen bestand) mit "Brüder" an. Es ist nur natürlich, dass Jakobus die jüdisch-christliche Gemeinschaft als Brüder anredete.

Und auch unabhängig vom jüdischen Kontext: Es gibt wohl kaum eine größere Gemeinschaft von Gläubigen, in der sich nicht Mitläufer befinden, die (noch) nicht wiedergeboren sind. Sollte solch eine Gemeinde aus diesem Grund nicht als Brüder und Schwestern angeredet werden? Auch heute sagen wir in Predigten in der Regel "Liebe Brüder und Schwestern", obwohl wahrscheinlich der eine oder die andere noch kein echter Christ ist.

Von daher ist die Anrede als "Brüder" für mich kein Argument, dass es sich nur um echte Kinder Gottes handelt - ebenso wenig wie z.B. im Hebräerbrief. 

Worum geht es also in Jakobus 2,14-26: Ich verstehe es so, dass echter Glaube (d.h. der Glaube eines Wiedergeborenen) die Frucht des neuen Lebens hervorbringt. Wenn er dies nicht tut, so ist es vielleicht ein intellektueller, zustimmender Glaube, aber kein rettender Glaube.

Übrigens finde ich es wichtig, dass in der Verkündigung immer wieder auf diese Tatsache hingewiesen wird: Nicht jeder, der "Herr, Herr" sagt, ist ein Kind Gottes. Wir müssen uns prüfen, ob wir im Glauben stehen, oder ob wir uns selbst nur etwas vormachen. (2Kor 13,5) Wie furchtbar wird es sein, wenn Menschen, die jahrelang in der Gemeinde saßen und sich für Christen hielten, eines Tages aus dem Mund des Herrn hören werden "Ich habe dich nie gekannt!" Jakobusbrief, Hebräerbrief, 1. Johannesbrief und andere Bibeltexte geben uns ausreichend Stoff für solche Verkündigung.
Disclaimer: The opinions and conclusions expressed on this page are those of the author and may or may not accord with the positions of Biblearc or Bethlehem College & Seminary.