Groups
shared with...
Author
mata4him
Lover of God and His Word by His Grace. Blessed with a wife and 4 kids. Living in Vienna, Austria
User since 2017
mata4him's proficiency badges
mata4him's published pages
Gott segne uns, aber nicht als Selbstzweck, sondern damit man dich auf der ganzen Erde erkennt und preist!
Psalm 67
Mitten in eurem Ringen um den schmalen Weg werdet ihr hören: "Gehorsam ist nicht das Wichtigste". Hütet euch vor solcher Verführung!
Matthäus 7:15-23
Möchtest du dein Herz dem Irdischen entreißen? Dann vertraue Gott und investiere in das Himmelreich!
Matthäus 6:19-34
Wir strahlen am hellsten als das Licht der Welt, wenn wir unsere Feinde lieben, wie Christus es uns vorgelebt hat.
Matthäus 5:43-48
Wenn ihr fastet ...
Matthäus 6:16-18
Das neue Leben
5. Mose 22
Jesus würde für uns zum Fluch
5. Mose 21:15-23
Herr, höre mein aufrichtiges Gebet und schütze mich! Du bist mein Teil, jetzt und in Ewigkeit!
Psalm 17
Not > Bitte > Anbetung > Zeugnis > Predigt > Fürbitte
Psalm 9
Warum Gottes Volk trotz seiner eigenen Untreue auf Gottes Gnade hoffen darf ...
Nehemia 9
Gaben fördern Erkenntnis, Erkenntnis fördert Liebe, Liebe bleibt ewig.
1. Korinther 13:8-13
Wie erzieht uns Gott zur Heiligkeit? Indem er unseres Blick auf den gekommenen und wiederkommenden Retter lenkt.
Titus 2:11-14
Rechne mit Not auf dem Weg zur Herrlichkeit!
1. Petrus 4:12-19
Gott redet zu jedem Menschen; wenn er persönlich zu mir redet - was ist meine Antwort?
Psalm 19
Wir werden aufgefordert, uns in der Liebe Gottes zu erhalten. Wie? "Lies die Bibel, bet' jeden Tag!"
Judas 20-21
Lasst uns Sein Erbgut ausleben!
Jakobus 1:26-27
Es gibt guten Grund, sich in Bedrängnissen zu freuen!
Römer 5:1-11
Wie können wir uns in unseren Prüfungen freuen, wenn es uns an Weisheit und Motivation fehlt?
Jakobus 1
How can we rejoice in our trials when we experience doubt and lack of motivation?
James 1
Let us be inspired to please God by living out His DNA!
James 1:26-27
To live is Christ and to die is gain. What a liberating and positive outlook for the Christian devoted to the glory of Christ!
Phil 1,18b-26
We are commanded to keep ourselves in the love of God. How? "Read the Bible, pray every day!"
Jude 20-21
view all (23 total)
Jesus als Prototyp des Seliggepriesenen
Matthäus 5:3-10
Jesus selbst ist die beste Veranschaulichung der Seligpreisungen.
#Jesus
#Seligpreisungen
Published 20/01/2019; Updated 20/01/2019
Author
Share / Groups / About Author
Zus.-fassung Hauptpunkt
Notes
notes
Zus.-fassung Hauptpunkt
Glückselig sind Jesus und seine Nachfolger. Ihre Glückseligkeit besteht darin, dass sie Erben aller Verheißungen Gottes sind.
Notes
Jesus hat als der 2. Adam, der neue, geistliche Mensch, die Aussagen der Seligpreisungen selbst verkörpert. Jesus wurde unseretwegen arm (2Kor 8:9). Seine Verarmung ist ohnegleichen (Phil 2:6-8). Das Reich gehört ihm (Ps 22:28) Jesus trauerte über die Sünde, ihre Folgen und die Ablehnung an sich heran (Lk 19:41-44; Joh 11:33-38). Er wird mit besonderer Freude gekrönt (Hebr 1:9) und die Frucht seiner Mühe sehen (Jes 53:11). Jesus war das Vorbild der Sanftmut (Mt 11:29). Der Vater hat ihm zum Erben aller Länder gemacht (Ps 2:8). Jesus hat Gerechtigkeit mehr geliebt als jeder andere (Hebr 1:9). Er vollbrachte Gottes Gerechtigkeit, wie sie sich im Evangelium offenbart (Ps 22:31). Jesus ist der Inbegriff der Barmherzigkeit Gottes. In seiner Erniedrigung erfuhr er die Barmherzigkeit Gottes, als er zu ihm rief (Hebr 5:7). Siehe auch die messianischen Psalme: Ps 22:24; Ps 41:1-2; Ps 69:16-17 Jesus hatte ein reines Herz wie sonst keiner. Er hatte schon auf der Erde die klarste Sicht Gottes und erst recht, nachdem er erhöht war. Jesus ist DER Friedensstifter. Er ist DER Sohn Gottes, der wie kein anderer diese Eigenschaft Gottes verkörpert hat. Jesus wurde um der Gerechtigkeit willen verfolgt. Ihm wurde nun alle Macht im Himmel und auf Erden gegeben (Ps 22:28; Mat 28:18). Wenn wir in Christus sind, so sind auch wir glückselig, denn wir sind dann auch Erben all dieser Verheißungen. Wenn wir in Christus sind, so bedeutet das aber auch, dass wir dem Gekreuzigten folgen auf seinem Weg der Niedrigkeit, der Demut, der Sanftmut, der Verfolgung, um von Gott zu seiner Zeit erhöht zu werden. Auf diesem Weg - und nur auf diesem Weg - werden wir göttliche Frucht der Barmherzigkeit, der Reinheit und des Friedens hervorbringen.
Comments
Disclaimer: The opinions and conclusions expressed on this page are those of the author and may or may not accord with the positions of Biblearc or Bethlehem College & Seminary.